Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links Regionales  

Karfreitag

Steinkreuz im Gegenlicht

Pixabay

Gottesdienst



Freitag, 19. April um 9.30 Uhr
Reformierte Kirche Birmensdorf




»In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.«

Joh 16,33

Ökumenischer Singkreis
Organistin Regula Wittwer
Pfarrer Marc Stillhard



Kreuzweg


Kreuzweg-500.jpg

Beginn um 20.00 Uhr bei der Waldhütte Ettenberg
Abschluss um ca 21.30 Uhr in der reformierten Kirche



Seit einigen Jahren sind wir zusammen mit der katholischen Gemeinde zum Kreuzweg eingeladen. Der Weg führt durch den Ettenbergwald auf ebener Naturstrasse und steigt zuletzt ab zum Friedhof und zur reformierten Kirche.

Der Kreuzweg ist eine alte Form der Andacht. Der Weg Jesu von Jerusalem nach Golgatha wird schrittweise meditiert. An vierzehn Stationen hören wir kurze Texte, welche von Teilnehmenden verfasst worden sind. Den Weg von Station zu Station begehen wir im Schweigen.


Um 19.45 Uhr steht bei der katholischen Kirche ein Fahrdienst bereit. Er bringt Personen zur Waldhütte, für welche der Aufstieg zu anstrengend ist. Für den Abstieg zur reformierten Kirche auf dem Waldweg mit wenig Licht sollten jedoch alle Teilnehmenden genug trittsicher sein!

Was ist ein Kreuzweg?

Unter Kreuzweg versteht man vierzehn Stationen aus dem Leidensweges Jesu. Seit dem 14. Jahrhundert war es für die Heiliglandpilger Brauch, den letzten Gang Christi - vom Praetorium (Ort der Verurteilung durch Pilatus) bis zur Schädelhöhe (Golgota) - betrachtend und betend nachzugehen. Waren zunächst nur die Hauptereignisse der „Via dolorosa“ (Schmerzensstrasse), wie sie in den Evangelien geschildert werden, dargestellt, so kamen im Lauf der Zeit (bis 1600) noch ergänzende Stationen hinzu. So entwickelte sich der Kreuzweg zur volkstümlichen Andacht, die allen, die sich keine Heiliglandreise erlauben konnten, die Möglichkeit gab, anderen Orts den Leidensweg Jesu im Gebet abzuschreiten.
1700 begann man, die 14 Kreuzwegstationen auch im Kirchenraum (meist als Bild oder Relief) anzubringen. So entwickelte sich die Andacht zur schlichten gottesdienstlichen Feier, deren Ablauf dem heutigen Kreuzweg zugrunde liegt.

Unser Kreuzweg in Birmensdorf

Der Kreuzweg ist eine Andacht. Alle, die mitgehen, können an der Gestaltung mitwirken. Als „Leitfaden“ liegen dieser Andacht die volkstümlichen Stationen des Leidens Christi zugrunde, die mit unserem heutigen Leben in Verbindung gebracht werden. Um dieses „in Verbindung bringen“ geht es, wenn für die Vorbereitung eines Kreuzweges Frauen und Männer zum Mitwirken angefragt werden.
Die individuell gestalteten Stationen eröffnen einen neuen Blick auf das alte Geschehen. Das schweigende Gehen zwischen den Stationen ermöglicht die Verarbeitung der persönlichen Betrachtungen, und das meditative Singen zum Abschluss lässt die Gedanken zur Ruhe kommen.
Der Weg beginnt in der katholischen Kirche, führt neu der Reppisch entlang, um dann langsam aufsteigend zur reformierten Kirche zu gelangen. Da die reine Gehzeit 35 Minuten beträgt, sollten die Gedanken zu den einzelnen Stationen kurz gefasst sein. Eine Minute reicht zumeist. Die Gestaltung kann dabei ganz unterschiedlich sein: Die einen finden einen passenden Text, andere ein Gedicht oder formulieren eigene Gedanken, wobei zu Beginn der Titel der jeweiligen Station genannt werden sollte.

Wer eine der 14 Stationen gestalten will, kann sich in der katholischen Kirche in die Liste am Eingang eintragen. Als Beispiel für die Vorbereitung findet sich im Kirchengesangbuch unter Nummer 408 ein gestalteter Kreuzweg. Auch die SeelsorgerIn, welche Anfang und Ende der Feier gestalten und den Ablauf des Weges koordinieren, stehen gern für Auskünfte und Tipps zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Kurt Steiner

Marc Stillhard

 
Alles was uns wichtig ist.
mehr...
Gluschtige Bilder vom Muttertagsbrunch 2019
mehr...
Sie möchten am Sonntag in den Gottesdienst kommen, aber der Weg in die Kirche ist zu steil? Wir bieten einen Fahrdienst an, Sie können sich einfach telefonisch anmelden.
mehr...
Unsere Gemeindeseite online.
mehr...
Es interessiert Sie, was der Pfarrer am Sonntag gepredigt hat? Hier können Sie die meisten Predigten nachlesen.
mehr...
Nächste Anlässe
Ökumenischer Gottesdienst im AZAB
Am 27.06.2019 um 10:00 Uhr
Alterszentrum am Bach, Pfarrer Kristian Joób
mehr...
Fiire mit de Chliine
Am 29.06.2019 um 10:00 Uhr
Reformierte Kirche Birmensdorf, Pfarrer Marc Stillhard und Team
mehr...
Gottesdienst im Grünen
Am 30.06.2019 um 09:30 Uhr
Waldhütte Aesch, Pfarrer Kristian Joób
mehr...