Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links Regionales  

Ökumenische Gottesdienste im Alterszentrum am Bach

Uhr-AZAB-500.png

Einmal im Monat findet im Alterszentrum am Bach ein ökumenischer Gottesdienst statt. Abwechslungsweise wird die Feier von einem reformierten oder katholischen Seelsorger gestaltet. Alle sind ganz herzlich dazu eingeladen.

Besuch aus dem Dorf ist sehr willkommen!


Gottesdienste im Alterszentrum am Bach



Im Herbst des Jahres 2012 wurde unser Alterszentrum eingeweiht. Seither feiern die katholischen und die reformierten Pfarrpersonen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses immer am letzten Donnerstag des Monats einen Gottesdienst im grossen Saal.

Der Saal wird immer einladend vorbereitet. Ein Tisch mit einem schlichten Holzkreuz, der Ambo mit der Bibel, eine Kerze, manchmal Blumen sowie das E-Piano stehen immer bereit. Der Raum wirkt feierlich und stilvoll.

Nach und nach kommen die Leute aus ihren Zimmern selbständig herbei oder werden von Pflegenden hinbegleitet. – Für uns Pfarrpersonen ist es immer eine Freude, die bekannten Gesichter wieder zu sehen und persönlich zu begrüssen.

Das Alterszentrum steht mitten im Dorf. Es ist ein wichtiger Teil unseres Alltags und liegt sozusagen am Weg. Darum ist es besonders schön, wenn zum Gottesdienst auch Gemeindemitglieder kommen, die nicht im Alterszentrum wohnen. Die Verbundenheit zur Kirchgemeinde wird nämlich durch menschliche Beziehungen gepflegt.

Wir Pfarrpersonen laden alle, die noch nie im Zentrum waren ganz herzlich ein. Kommen Sie einmal, feiern Sie mit uns. Die Gottesdienste sind öffentlich, leicht zugänglich und immer ein berührender Moment der Stille, des Gebetes, des Zuhörens und der Begegnung.

Nach dem Gottesdienst sind jeweils alle von der Leitung des Hauses zu einem Kaffee im Bistro eingeladen.

Nach dem letzten Gottesdienst hat Frau Gertrud Kilian (Weissenbrunnenstrasse) ein liebenswürdiges Gedicht geschrieben. Frau Kilian kommt, wenn immer möglich, mit ihren nächsten Angehörigen zum Gottesdienst. Der Weg ist ja viel leichter als die steile Strasse hinauf auf den Chilehügel. Die Worte ihres Gedichtes nehme ich als Einladung an die ganze Gemeinde: „Auf Wiedersehen beim Gottesdienst im Alterszentrum am Bach!“

Ihr Pfarrer Carl Schnetzer

Nach dem Gottesdienst gibt es einen feinen Kaffee

In Birmensdorf, dem schönen Ort,
verkündet man vom Gottes Wort
im Alterszentrum zwölfmal im Jahr
ich finde es ganz wunderbar.

Ein kleiner Saal wird reserviert
für katholisch oder reformiert.
Man kann besuchen Heilige Messen;
man tut auch aus der Bibel lesen.

Man hört, wenn die Senioren singen,
wenn Gitarrensaiten froh erklingen.
Zum Schluss spendiert das Haus Kaffee.
Man geht befriedigt heim. OK!

Gedicht von Gertrud Kilian, 29. Januar 2015

Gottesdienste im AZAB 2020
 
Alles was uns wichtig ist.
mehr...
Sie möchten am Sonntag in den Gottesdienst kommen, aber der Weg in die Kirche ist zu steil? Wir bieten einen Fahrdienst an, Sie können sich einfach telefonisch anmelden.
mehr...
Unsere Gemeindeseite online.
mehr...
Es interessiert Sie, was der Pfarrer am Sonntag gepredigt hat? Hier können Sie die meisten Predigten nachlesen.
mehr...
Die Bürgschaft- und Darlehensgenossenschaft der reformierten Landkirche ZH kann vielleicht weiterhelfen.
mehr...
Nächste Anlässe
Gottesdienst
Am 23.02.2020 um 09:30 Uhr
Reformierte Kirche, Pfarrer Claude Fuchs
mehr...
Aschermittwochfeier
Am 26.02.2020 um 19:30 Uhr
Katholische Kirche, Katholische Kirche
mehr...
Gottesdienst zum Tag der Kranken
Am 01.03.2020 um 10:00 Uhr
Alterszentrum am Bach, Pfarrer Lorenzo Scornaienchi
mehr...